Project Description

Geotechnik – Baugrund

KONTAKTIEREN SIE UNS

Geotechnik – Baugrund

Erkundung und Beurteilung der Untergrundverhältnisse

Eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung von Bauprojekten jeglicher Art ist die genaue Kenntnis der geologischen und hydrogeologischen Untergrundverhältnisse am Standort. Unabhängig ob gewerblicher, öffentlicher oder privater Bauherr, wir liefern Ihnen und den von Ihnen beauftragten Architekten und Tragwerksplanern die für Ihr Bauvorhaben erforderlichen Angaben zur Baugrundsituation.

Unser Ziel ist es dabei, Ihnen die notwendigen Planungsgrundlagen für einen späteren reibungslosen,  kosteneffizienten und sicheren Bauablauf an die Hand zu geben. Der geotechnische Bericht verschafft somit Klarheit über die Baugrundverhältnisse am Standort und führt zu einer Minimierung Ihres Baugrundrisikos.

Unsere Leistungen im Detail:

  • Erkunden der geologischen und hydrogeologischen Verhältnisse (Sondierungen, Kernbohrungen, Baggerschürfe)
  • Auswerten und Darstellen der Baugrunderkundung inkl. der erforderlichen Labor- und Feldversuche
  • Angabe der Bodenklasse/Homogenbereiche, Frostempfindlichkeit, Versickerungsfähigkeit und Wiedereinbaubarkeit (bodenmechanisch) der Böden sowie Festlegung der Bodenkennwerte
  • Beurteilung und Einstufung des Bodens / Erdaushubes hinsichtlich der Wiedereinbaubarkeit bzw. Entsorgung im Hinblick auf eine mögliche Schadstoffbelastung 
  • Vorschläge und Empfehlungen zur Gründung, Baugrubenherstellung, ggf. Straßen- und Kanalbau oder deren Sanierung sowie zur Trockenhaltung von Baugrube und Bauwerk
  • Zusammenstellen der Ergebnisse in einem geotechnischen Bericht
  • Erstprüfungen für Bodenverbesserungen und Verfestigungen

Bodenmechanik

Ein wesentlicher Bestandteil im Zusammenhang mit ingenieurgeologischen Gutachten im Erd- und Grundbau stellen entsprechende bodenmechanische Laboruntersuchungen dar. Anhand dieser Untersuchungen können die Böden klassifiziert und die erforderlichen bodenmechanischen Kennwerte ermittelt werden.

Zu den Laborversuchen zählen:

  • Wassergehaltsbestimmung
  • Zustandsgrenzen
  • Korngrößenverteilung
  • Wasserdurchlässigkeit
  • Dichtebestimmung
  • Steifemodul
  • Einaxiale Druckfestigkeit
  • Proctordichte und optimaler Wassergehalt
  • Bestimmung von organischen und schädlichen Bestandteilen
  • Umweltrelevante Merkmale

Darüber hinaus führen wir die im Rahmen der Erd- und Grundbaumaßnahmen erforderlichen Feldversuche durch: 

  • Statischer und dynamischer Plattendruckversuch zur Kontrolle der Tragfähigkeit
  • Verdichtungskontrolle mittels Ausstechzylinder oder Bodendensitometer
  • Verdichtungskontrolle zerstörungsfrei mittels radiometrischer Messmethodik („Troxlersonde“)
  • Rammsondierungen
  • Bestimmung von Wassergehalten zur Festlegung der Bindemittelausstreumenge
  • Bestimmung von Ausstreumengen
  • Bestimmung von Frästiefen

Ihre Anfrage

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden und schnellst möglich bei Ihnen zurück.