Project Description

Asphaltpetrologie

KONTAKTIEREN SIE UNS

Detaillierte Analyse der Materialstruktur und dem Aufbau von Asphalt und Bitumen

Die Asphaltpetrologie ist eine Erweiterung der klassischen Asphaltanalyse. Mittels moderner EDV-gestützter Bildanalysen und Präparationstechniken untersuchen wir detailliert die Materialstruktur und den Aufbau von Asphalt und Bitumen. Dabei kombiniert die Asphaltpetrologie bewährte Verfahren der Asphaltanalytik mit wissenschaftlichen Methoden aus der Petrologie (Gesteinskunde). Dieses Vorgehensweise gibt einen genauen Blick in die jeweilige Asphaltbefestigung. 

Wir machen Probleme sichtbar.

Mittels Asphaltpetrologie sind komplexe Zusammenhänge bildlich darstellbar und für den Betrachter leichter nachzuvollziehen. Abstrakte asphalttechnologische Zahlenwerte können in Kombination mit der bildlichen Darstellung überlagert werden und wesentlich zum Verständnis der Problemstellung beitragen.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, den Gesamtquerschnitt in dünnen Elementen zu analysieren. So lässt sich etwa die Raumlage der Asphaltkomponenten, das Asphaltgefüge sowie die Lage von Hohlräumen und die Verteilung des Bindemittels am Ausbaustück exakt bestimmen. Wir sind somit in der Lage, mittels fotooptischer Analyse die Hohlraumgehaltsverteilung zielgenau in filigranen Teilabschnitten im Schichtquerschnitt zu analysieren, anstatt wie bisher üblich nur einen Hohlraumgehalt des Gesamtschichtquerschnittes angeben zu können.

Außerdem können Zusammensetzungen der Gesteine, deren Verwitterungsgrad, schädliche Fremdstoffe oder Bitumenablösungen detailliert festgestellt werden.

Asphaltpetrologie – prüfen, analysieren, verbessern

Je besser wir den Asphalt kennen, desto sicherer und hochwertiger können Straßen und Flächen gebaut werden. Diese Analyseergebnisse helfen bei der Verbesserung von Asphaltrezepturen oder auch bei der Analyse bestehender Verkehrsflächen und der Durchführung von Schadenserkundungen.

Unsere Prüfmittel:

• Optische Charakterisierungen von Asphaltoberflächen
• Auf- und Durchlichtfunktion der Polarisationsmikroskopie
• CT-Untersuchungen an Bohrkernen
• Rasterelektronenmikroskopie (REM)
• Energiedispersive Röntgenspektroskopie (EDX)
• Röntgendiffraktion (XRD)

Als unabhängiges Labor stehen wir Ihnen mit unseren hochqualifizierten Ingenieur:innen und Mitarbeiter:innen zur Seite.

Ihre Anfrage

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden und schnellst möglich bei Ihnen zurück.